Dogge Ella im Porträt

Über 31.000 Fans hat Dogge Ella aus Bad Nauheim auf Instagram. Doch am Donnerstag schrieb Hundebesitzerin Julie McQuistion einen traurigen Post in dem sozialen Netzwerk: Ella ist tot.

Videobeitrag

Video

zum Video Dogge Ella ist ein Star bei Instagram

hsk
Ende des Videobeitrags

Sie waren unzertrennlich: Die Bad Nauheimerin Julie McQuistion und ihre Deutsche Dogge Ella. Auf Instagram begeisterte das Duo über 31.200 Nutzerinnen und Nutzer.

Doch am Mittwochabend starb die fast elf Jahre alte Hundedame, wie Besitzerin McQuistion am Donnerstag auf ihrem Instagram-Profil myotherusernameisbetter schrieb.

Plötzliche Herzprobleme

Auch ein Tierarzt habe die plötzlichen Herzprobleme ihrer Hündin nicht mehr behandeln können. Ihr Puls fiel zwischenzeitlich aus, die Herzfrequenz lag bei 300 und das Herz flatterte, schrieb McQuistion.

Um Ella weitere Schmerzen und Leiden zu ersparen, habe sie sich nach mehreren Untersuchungen dazu entschieden, Ella "gehen zu lassen". Zu ihrer emotionalen Nachricht zeigte McQuistion ein Foto ihrer Hündin mit rosa-weißem Blumenkranz.

Hund Ella

Preisgekrönter Hunde-Account

Wie es mit dem erfolgreichen Hunde-Account nun weitergeht, ob er bleibt oder gelöscht wird, verriet die Hundesbesitzerin nicht. Hündin Ella ist dort auf rund 2.100 Fotos zu sehen - mit ihren treuen Augen, dem großen Schlabbermaul und manchmal auch mit ihrer stolzen Hundemama.

2019 gewann das Duo einen Preis für ihren Hobby-Instagram-Account: den Micro-Petfluencer-Award, eine Auszeichnung für die besten deutschen Tierprofile unter 50.000 Followern im Netz.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen