Die Polizei in Südhessen hat drei Teilnehmer eines illegalen Autorennens auf der A5 bei Weiterstadt (Darmstadt-Dieburg) ermittelt.

Nach Angaben vom Freitag hatten die Beamten über die Onlinewache der hessischen Polizei einen Hinweis auf ein im Internet veröffentlichtes Video von dem Rennen mehrerer hochmotorisierter Fahrzeuge erhalten. Daraufhin wurden drei Halter aus Erzhausen (Darmstadt-Dieburg) ermittelt. Durchsuchungen bei den 30 bis 36 Jahre alten Verdächtigen hätten umfangreiches Beweismaterial zutage gefördert, berichtete die Polizei. Dieses werde nun ausgewertet. Außerdem seien die in den Videos benutzen Fahrzeuge auf mögliche zulassungsrechtliche Verstöße überprüft worden.