Die Polizei hat in Höchst im Odenwald einen Jugendlichen festgenommen, der verdächtigt wird, ein Feuer gelegt zu haben.

Der 17-Jährige wurde in der Nähe einer brennenden Gartenhütte angetroffen, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Hütte war in der Nacht zum Freitag vollständig niedergebrannt. Anwohner hatten eine flüchtende Person beobachtet. Bei der anschließenden Fahndung mit einem Polizeihubschrauber konnte der Jugendliche gefasst werden. Es wird untersucht, ob der 17-Jährige für weitere Brände verantwortlich sein könnte.