Ein Kabelbrand an einem ICE hat am Donnerstag für einen kurzen Feuerwehreinsatz am Frankfurter Hauptbahnhof gesorgt.

Verletzt worden sei niemand, sagte ein Polizeisprecher. Es hätten sich keine Menschen in dem stehenden Zug befunden. Durch den Kabelbrand war Rauch entstanden, drei Gleise mussten für die Löscharbeiten vorübergehend gesperrt werden.