Zwei Bundespolizisten sind in Kassel durch drei randalierende Schwarzfahrer verletzt worden.

Nach Angaben vom Donnerstag fiel das Trio in einer Cantus-Bahn ohne Ticket auf. Weil sie sich gegenüber eine Bahn-Mitarbeiterin unkooperativ verhielten, wurden die Beamten alarmiert. Gegen ihre Festnahme wehrten sich die Männer mit Tritten, Schlägen und Fluchtversuchen. Zwei von ihnen kamen in Gewahrsam, wo sie die Einrichtung ihrer Zelle erheblich beschädigten.