Wegen der Sprengung einer Handgranate ist das Autobahnkreuz Kassel-West am Dienstag kurzzeitig voll gesperrt worden.

Laut Polizei war die Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg bei Bauarbeiten im Bereich des Kreuzes gefunden worden. Bei der Sprengung sei es zu keinen weiteren Komplikationen gekommen, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Vollsperrung hatte zu Staus auf den Autobahnen 44 und 49 rund um das Kasseler Westkreuz geführt.