Missbrauchs-Opfer haben die katholische Kirche auf eine angemessene Entschädigung der Überlebenden sexueller Gewalt gedrängt.

"Diese Kirche kann und darf nicht so bleiben",betonte einer der Sprecher des Betroffenenbeirats bei der Deutschen Bischofskonferenz am Freitag auf der zweiten Synodalversammlung in Frankfurt Versöhnung erfordere Vertrauen und das Eingeständnis, dass der Missbrauch systemische Ursachen habe. "Was ist das für eine Kirche, die Wunden heilen soll, aber durch Missbrauch, Vertuschung und Ausgrenzung neue schlägt?"