Ein Brand in zwei Mehrfamilienhäusern hat am Donnerstag die Wiesbadener Feuerwehr beschäftigt.

Die Flammen hatten von einer Wohnung auf die Dachstühle des Hauses und des Nachbargebäudes übergegriffen. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr brachte eine Katze und einen Hund in Sicherheit. Der Schaden wird auf 350.000 Euro geschätzt.