Besucher von Prostitutionsstätten können nach Ansicht des Verwaltungsgerichts Frankfurt von den örtlichen Gesundheitsbehörden nicht zu einem PCR-Test gezwungen werden.

Ein negativer Antigen-Schnelltest auf das Corona-Virus reicht laut dem Beschluss vom Freitag aus. Die Stadt Frankfurt hatte wegen steigender Zahlen einen PCR-Test gefordert.