Rund 24 Kilogramm an illegalen Böllern und Silvesterraketen hat die Bundespolizei einem 46 Jahre alten Mann an der bayerisch-tschechischen Grenze in Schirnding (Bayern) abgenommen.

Bei einer Fahrzeugkontrolle stoppte die Polizei den 46-Jährigen, der im Kofferraum kiloweise verbotene Böller transportierte. Gegen ihn wird nun wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt.