173 Polizeibeamte haben in der vergangenen Woche 39 Wohnungen durchsucht.

Gegen 45 Menschen wird wegen der Herstellung, des Besitzes und der Verbreitung von Kinder- oder Jugendpornografie ermittelt, teilte das Landeskriminalamt am Montag in Wiesbaden mit. 132 Speichermedien seien sichergestellt und vier Personen vernommen worden, darunter eine 14-Jährige und ein 16-Jähriger. Ein Mann soll Kinder missbraucht haben.