Ein Räuber hat am Ostermontag ein Kiosk in Mörfelden-Walldorf (Groß-Gerau) überfallen. Er attackierte den Besitzer mit Reizgas und erbeutete mehrere Tausend Euro.

Der Täter attackierte unvermittelt den 68 Jahre alten Kioskinhaber mit Reizgas, stieß in zu Boden und ergriff die Geldkassette mit Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro, wie die Polizei mitteilte. Zum Zeitpunkt des Überfalls waren sonst keine weiteren Personen im Kiosk anwesend. Der Räuber flüchtete Richtung Bahnhof, eine Fahndung blieb bislang erfolglos.