Ein Lkw-Brand auf der A4 hat am Donnerstag rund um das Kirchheimer Dreieck für Chaos gesorgt.

Laut Polizei war die Autobahn in Richtung Osten viereinhalb Stunden voll gesperrt. Die Verkehrsbehinderungen wirkten sich auch auf die Autobahnen 5 und 7 aus. Es kam zu langen Staus. Der mit Papier beladene Lkw brannte völlig aus. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt. Die Bergung dauerte am späten Abend noch an. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unbekannt.