Nach einem Unfall auf der A5 bei Niederaula (Hersfeld-Rotenburg) hat die Polizei am Mittwoch den Fahrer eines Kleintransporters aus dem Verkehr gezogen.

Nach Angaben der Behörde hatte der 34-Jährige sein Fahrzeug zu hundert Prozent überladen und keinerlei Ruhezeiten eingehalten. Er durfte zunächst nicht weiterfahren. Der andere in den Unfall verwickelte Fahrer eines Lkw beging Fahrerflucht.