Ein Autofahrer hat am Mittwochabend in Eschwege die Vorfahrt eines 39 Jahre alten Kraftradfahrers missachtet.

Nach Polizeiangaben vom Freitag war der Autofahrer unvermittelt auf eine Kreuzung gefahren. Der 39-Jährige sei offenbar durch eine selbst eingeleitete Gefahrenbremsung zu Fall gekommen. Er erlitt schwere Verletzungen. Zu einer Kollision mit dem Pkw kam es nicht.