Menschen in Hessen müssen sich am Donnerstag auf teils kräftige Gewitter mit Starkregen, stürmischen Böen und Hagel einstellen.

Vereinzelt sei auch extremes Unwetter mit über 40 Litern Regen pro Quadratmeter in kurzer Zeit möglich, warnte der Deutsche Wetterdienst (DWD). Und es bleibt weiter heiß: Laut hr-Wetterredaktion liegen die Temperaturen zwischen 26 und 32 Grad. Am Freitag ist es demnach wechselnd bewölkt mit Regen. Örtlich kommt es erneut zu Gewittern. Die Höchstwerte bewegen sich zwischen 23 und 28 Grad.