Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Kran-Ausleger auf Hochhaus-Baustelle abgestürzt

Der Ausleger eines Baukrans ist auf einer Baustelle in Frankfurt-Gallus abgeknickt.

Auf einer Hochhaus-Baustelle in Frankfurt ist der Ausleger eines Krans abgeknickt und herabgestürzt. Der Unfall geschah in 30 Metern Höhe. Die Bergungsarbeiten dauerten mehrere Stunden.

Der Kran stand nach Angaben der Feuerwehr auf einer Hochhaus-Baustelle im Frankfurter Stadtteil Gallus, als der Ausleger aus noch unbekannter Ursache in etwa 30 Meter Höhe gegen ein nicht näher bezeichnetes Hindernis stieß. Dabei sei der vordere Teil des Auslegers abgebrochen und auf die oberste Geschossdecke des Rohbaus gestürzt. Verletzt wurde bei dem Vorfall am Donnerstagabend niemand.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, waren die Mainzer Landstraße sowie der angrenzende Güterplatz wegen der Bergungsarbeiten bis etwa 22.20 Uhr gesperrt. Die Feuerwehr war mit 15 Fahrzeugen und 45 Einsatzkräften vor Ort. Mithilfe einer Spezialfirma wurden die Kranteile auf der Geschossdecke sowie der Baukran schließlich gesichert und geborgen. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt.

Sendung: hr-iNFO, 01.05.2020, 10.00 Uhr