Das Universitäre Centrum für Tumorerkrankungen (UCT) Frankfurt-Marburg ist von der Stiftung Deutsche Krebshilfe zum "Onkologischen Spitzenzentrum" gekürt worden.

Mit der Auszeichnung sei eine Förderung von 4,2 Millionen Euro verbunden, hieß es am Mittwoch. Insgesamt fördert die Krebshilfe 14 universitäre Onkologische Spitzenzentren in Deutschland.