Hessens Polizeigewerkschaften sehen das geplante neue Amt eines Bürger- und Polizeibeauftragten kritisch.

Die Benennung eines Landesbeauftragten speziell für die Polizei stigmatisiere die Beamten, teilte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Grün, zu einer Anhörung im Landtag am Donnerstag in Wiesbaden mit. Auch der Landesverband der Deutschen Polizeigewerkschaft betonte, das Vertrauen der Bevölkerung in die Polizei sei groß. Nach den Plänen der Landesregierung soll der Polizeibeauftragte zwischen Bürgern und der Polizei vermitteln.