Auf der Wilhelmstraße in Wiesbaden ist es am Dienstag zu einem Unfall mit gleich fünf Fahrzeugen gekommen.

Nach Angaben der Polizei waren zunächst zwei Autos kollidiert und die Fahrer gerade dabei, ihre Personalien auszutauschen, als ein 84-Jähriger offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und eine verhängnisvolle Kettenreaktion auslöste.

Zunächst rammte er einen an der Ampel stehenden Pkw, um danach auch noch in die bereits verunfallten Fahrzeuge und ein weiteres Auto zu krachen.

Die beiden auf der Straße stehenden Personen wurden verletzt, eine 22-Jährige leicht, ein 45-Jähriger schwer. Die Wilhelmstraße musste zeitweise gesperrt werden.