Unfallstelle auf der A67 bei Lampertheim - auf der Fahrbahn liegt ein Motorrad - die Autobahn ist gesperrt - Fahrzeuge stauen sich hinter der Unfallstelle.

Bei einem Unfall auf der A67 bei Lampertheim ist ein 57 Jahre alter Motorradfahrer ums Leben gekommen. Ein Autofahrer hatte ihn beim Überholen gerammt.

Der Motorradfahrer war am Samstag gegen 13.40 Uhr auf der rechten Fahrspur der A67 in Richtung Süden unterwegs. Zwischen der Ausfahrt Lorsch (Bergstraße) und dem Viernheimer Dreieck wurde der 57-Jährige von einem Auto überholt.

Nach Angaben der Polizei wechselte der 72 Jahre alte Autofahrer nach dem Überholvorgang die Fahrspur. Bei diesem Wechsel auf die rechte Spur rammte er den Motorradfahrer. Der 57-Jährige stürzte und wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Die Autobahn in Richtung Süden wurde für die Bergungs- und Aufräumarbeiten gesperrt.