Die Stadt Fulda erhält als Gastgeber der Landesgartenschau im Jahr 2023 rund 3,4 Millionen Euro vom Land.

Das Fördergeld ist für Projekte zur Stadtentwicklung gedacht, wie das Umweltministerium am Freitag mitteilte. Im Westen der Stadt soll durch neue Grünanlagen der Stadtteil Galerie an die Innenstadt angebunden werden, unter anderem soll auch der Heimattiergarten umgestaltet werden.