Wegen erheblicher Tempoverstöße und der Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer im Hochtaunus-Kreis muss ein 20 Jahre alter Autofahrer ins Gefängnis.

Das Landgericht Frankfurt verurteilte ihn zu insgesamt 18 Monaten Haft, bezog in dieses Urteil jedoch auch eine vorausgegangene Verurteilung wegen Betrügereien beim Handel mit Autos mit ein, wie das Gericht am Montag mitteilte.