Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Sexueller Missbrauch: Sieben Jahre Haft für Familienvater

Das Limburger Landgericht

Seit sie im Kindergartenalter waren, hat ein Vater seine Kinder missbraucht. Bis sich die älteste Tochter einer Lehrerin offenbarte. Nun wurde der Mann vom Landgericht Limburg zu sieben Jahren Haft verurteilt.

Das Landgericht Limburg hat am Montag einen 45-jährigen Familienvater zu sieben Jahren Haft verurteilt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der Mann seine vier Töchter über Jahre hinweg schwer sexuell misshandelt hat. Die Taten hatten begonnen, als die Töchter im Kindergartenalter waren.

Erst als sich die älteste Tochter, mittlerweile im Teenageralter, der Vertrauenslehrerin offenbarte, kam der Fall ins Rollen. Die Tochter zeigte den Mann schließlich an. Auch seinen Sohn hat der Mann unter anderem mit einem Stromkabel körperlich misshandelt.

Geständnis abgelegt

Der Mann wirkte vor Gericht teilnahmslos. Ein Sachverständiger hatte den Mann als "naiv" und "zurückgeblieben" beschrieben. Er gestand seine Taten vor Gericht. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Sendung: hr-iNFO, 29.06.2020, 17 Uhr