Ein umgekippter Lkw hat am Donnerstagabend auf der A66 bei Flieden (Fulda) für eine stundenlange Sperrung, etwa 36.000 Euro Schaden und einen Leichtverletzten gesorgt.

Der 54 Jahre alte Lkw-Fahrer hatte laut Polizei aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Lkw kippte an einer Böschung um und blieb auf der Standspur und dem rechten Fahrstreifen liegen.