Beim Zusammenstoß mit einem Lkw ist am Freitagmorgen in Frankfurt eine Bahn der Linie U5 aus den Gleisen gesprungen.

Der Lkw-Fahrer erlitt laut Polizei einen Schock. In der Bahn sei nach ersten Erkenntnissen niemand verletzt worden. Die Schienenstrecke war für knapp zwei Stunden gesperrt. Nach RMV-Angaben gab es einen Taxi-Ersatzverkehr.