Beschädigtes Auto in der Nacht auf der Autobahn, im Hintergrund ein Feuerwehrwagen.
Das Auto des 37-Jährigen auf der A5 nahe Alsfeld. Bild © TVnews-Hessen

Ein 37-Jähriger ist bei einem schweren Unfall auf der A5 nahe Alsfeld ums Leben gekommen. Er starb in den Trümmern, nachdem ein Lkw ungebremst in sein Pannenauto geprallt war.

Videobeitrag

Video

zum Video hr vor Ort: Tödlicher Unfall auf der A5 bei Alsfeld

Ende des Videobeitrags

Bei einem Unfall auf der A5 bei Alsfeld (Vogelsbergkreis) wurde ein 37-jähriger Autofahrer getötet. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Demnach war der Mann am Donnerstagabend mit seinem Wagen nach einer Panne auf der rechten Spur liegen geblieben. Ein 57-jähriger Lkw-Fahrer übersah das defekte Auto bei einem Spurwechsel und krachte mit seinem Sattelzug ungebremst in das Fahrzeug.

Fahrer stirbt im Fahrzeug

Der 37-Jährige, der noch in seinem Wagen saß, starb in den Trümmern. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Die A5 war nahe Alsfeld-Ost in Richtung Norden stundenlang für den Verkehr gesperrt. Zwischenzeitlich staute sich der Verkehr auf über sieben Kilometern Länge.