Eine ganze Reihe von Zusammenstößen auf der A5 bei Frankfurt hat ein 45-jähriger Lkw-Fahrer mit einem unbedachten Fahrmanöver verursacht.

Er zog am Donnerstag auf die rechte Spur und übersah dabei das Auto einer 52-Jährigen, wie die Polizei am Freitag meldete. Drei weitere Wagen wurden in den Unfall verwickelt. Bilanz: zwei Leichtverletzte, 56.000 Euro Schaden an fünf Fahrzeugen.