Die Polizei hat auf der A7 bei Fuldabrück (Kassel) einen Lkw gestoppt, der mit einer gebrochenen Bremsscheibe unterwegs war.

Der Sattelzug fiel den Beamten bereits am Dienstag auf, weil er mit nur 10 km/h auf der rechten Spur unterwegs war. Bei der Kontrolle stellte sich der Defekt heraus. Zudem war die Ladung - ein Bagger, Paletten und eine Rüttelplatte - nicht gesichert. Die Polizei leitete ein Verfahren ein.