Die Straßenbahn wurde seitlich stark beschädigt.

Schwerer Unfall in Frankfurt-Fechenheim: Ein Lastwagenfahrer hat eine Straßenbahn übersehen und sie an der Seite eingedrückt. Zwei Menschen wurden verletzt. Eine wichtige Zufahrtsstraße musste gesperrt werden.

Videobeitrag

Video

zum Video Straßenbahnunfall in Frankfurt

hsk
Ende des Videobeitrags

Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben am Dienstag gegen 11.10 Uhr auf der Hanauer Landstraße im Frankfurter Stadtteil Fechenheim. Beim Rückwärtsfahren von einem Grundstück übersah der Fahrer eines Lastwagens offenkundig eine vorbeifahrende Straßenbahn. Beim Zusammenstoß wurde die Tram an einer Seite eingedrückt, mehrere Fensterscheiben gingen zu Bruch.

Ein Sprecher der Frankfurter Polizei berichtete in einer ersten Auskunft von mindestens zwei verletzten Personen, eine von ihnen sei schwer verletzt. Nach Auskunft der Feuerwehr kamen beide in ein Krankenhaus.

Hanauer Landstraße eine Stunde lang gesperrt

Infolge des Unfalls blieb die Hanauer Landstraße, eine zentrale Zufahrtsstraße aus dem östlichen Rhein-Main-Gebiet nach Frankfurt hinein, mehr als eine Stunde lang komplett gesperrt. Gegen 12.20 Uhr gab die Polizei die Fahrbahn stadteinwärts wieder frei.

Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt teilte mit, dass die betroffene Tram-Linie 11 an der Unfallstelle bis 14 Uhr nicht fahre.

Störung bis 19.3.2019, 14.00 Uhr! Betroffene Linie: Strab 11. Mehr Infos auf unserer Webseite: https://t.co/VhCmRQ5t9o

[zum Tweet mit Bild]