Die Rabattschlacht der Fluggesellschaften wird nach Einschätzung der Lufthansa vorerst weitergehen.

Die Rabattschlacht der Fluggesellschaften wird nach Einschätzung der Lufthansa- vorerst weitergehen. Es werde wohl nie ein Ende finden, dass Airlines "Kapazitäten in den Markt werfen", die sie nur zu niedrigen Preisen loswürden, sagte der Konzern-Vorstand am Donnerstag. Dies gelte jedenfalls so lange, wie sich die Politik keine Mindestpreisregel einfallen lasse. Der Lufthansa-Vorstand kritisierte Billigfluggesellschaften für Ticketpreise, die teils im einstelligen Euro-Bereich lägen.