Einer der zwei Männer, die Ende April aus einer forensischen Psychiatrie in Bad Emstal (Kassel) ausgebrochen waren, ist am Freitagabend in Maintal (Main- Kinzig) gefasst worden.

Nach seinem Komplizen werde weiter gefahndet, sagte eine Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Hanau am Montagvormittag. Nach den 24 und 27 Jahre alten Gefangenen war seit ihrer Flucht gefahndet worden. Der nun Festgenommene kam in Untersuchungshaft. Gegen ihn wurde laut Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts des versuchten Totschlags erlassen.