Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto im Frankfurter Stadtteil Gallus ist der Fahrer eines Elektrorads schwer verletzt worden.

Dabei wurde der 56-Jährige von seinem Elektrofahrrad auf den Gehweg geschleudert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ersten Erkenntnisse zufolge soll der Mann zuvor auf seinem Elektrofahrrad am Samstagabend eine Straße überquert haben, die der Autofahrer in Richtung Griesheim befuhr. Der schwer verletzte 56-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 54-jährige Autofahrer und seine Beifahrerin blieben laut Polizei unverletzt. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauerten weiter an.