Bei einem Streit zwischen mehreren jungen Männern im Bereich einer Berufsschule in Eschwege (Werra-Meißner) ist am Donnerstagmorgen ein 18-Jähriger schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei vom Freitag wurde der Mann gegen einen Zaun und zu Boden geschleudert und erlitt eine Gehirnerschütterung und eine Platzwunde. Er kam in eine Klinik. Der Grund des Streits ist nicht bekannt.