Ein 34-Jähriger hat am Sonntagmorgen in Frankfurt Polizisten bespuckt und in die Hand gebissen.

Die Beamten waren in die Wohnung gerufen worden, weil der 34-Jährige handgreiflich gegen seine Freundin geworden war. Bei der Festnahme kam es zu den Angriffen, ein Beamter wurde von der Spucke im Auge getroffen und musste anschließend behandelt werden. Den Täter erwarten Verfahren wegen häuslicher Gewalt und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.