Die Bundespolizei hat eigenen Angaben zufolge am Mittwoch im Darmstädter Hauptbahnhof einen 59-Jährigen festgenommen, der im Verdacht steht, zuvor im Bordbistro eines ICE die Hose heruntergelassen und onaniert zu haben.

Der Mann wurde daraufhin des Zuges verwiesen und von der Polizei in Empfang genommen.