Ein 22-Jähriger hat sich auf dem Nachhauseweg in eine missliche Lage gebracht: Er fiel in eine Dornenhecke und konnte sich nicht selbst befreien. Er alarmierte seine Mutter - die Polizei suchte mit einem Hubschrauber.

Der Mann kam am frühen Samstagmorgen auf dem Nachhauseweg durch die Weinberge bei Rüdesheim (Rheingau-Taunus) vom Weg ab und fiel in einen Dornenbusch, teilte die Polizei am Sonntag mit. Weil er sich selbst nicht aus dem Gestrüpp befreien konnte, rief er bei seiner Mutter an, die die Polizei alarmierte. Daraufhin suchten Streifenwagen und ein Hubschrauber nach dem 22-Jährigen.

Am Ende gelang es dem 22-Jährigen sich ohne Hilfe aus der Hecke zu befreien und zu einem Freund zu laufen. Laut Polizei hatte er bei dem Sturz Glück gehabt: Bis auf Kratzer an den Beinen kam er ohne Verletzungen davon.