Die Polizei hat in der Nacht zum Samstag einen Unfallfahrer mit dem Hubschrauber gesucht.

Wie die Beamten am Morgen berichteten, war der 53-Jährige auf der A66 am Hanauer Kreuz aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Er ließ sein Auto stehen und flüchtete. Mit dem Hubschrauber wurde er verletzt im Wald gefunden. Der Wagen war nicht angemeldet, der Mann alkoholisiert.