Eine beim Aufräumen entdeckte Sprenggranate hat ein Mann der Polizei am Sonntagabend in Mörfelden-Walldorf (Groß-Gerau) vorbeigebracht.

Der 47-Jährige sei zur Wache gekommen und habe die 20 Zentimeter lange Granate abgegeben, teilte die Polizei mit. Der Mann berichtete demnach, dass er diese beim Aufräumen gefunden habe. Ein Experte konnte kurz darauf Entwarnung geben.