Ein noch nicht identifizierter Mann soll laut Polizei am Sonntagabend zuerst ein geparktes Auto in Marburg beschädigt haben und schließlich mit einem Hammer auf einen Zeugen losgegangen sein.

Der Zeuge beobachte zunächst, wie der Täter Reifen und Seitenscheibe eines Wagens beschädigte und nahm die Verfolgung des Täters auf. Kurz darauf blieb der Mann stehen und schlug mit einem Hammer nach dem Zeugen.