Weil sie einen Betrunkenen misshandelt und in den Main gestoßen haben sollen, stehen seit Mittwoch drei Männer vor dem Landgericht Frankfurt.

Die Anklage geht von versuchtem Mord und gefährlicher Körperverletzung aus. Die 18, 21 und 27 Jahre alten Deutschen sollen die Tat im August vergangenen Jahres in der östlichen Frankfurter Innenstadt begangen haben. Während die Männer flüchteten, wurde der betrunkene 24-Jährige von Passanten mit einem Schal aus dem Wasser gezogen. Der erste Verhandlungstag begann vor der Jugendstrafkammer mit Geständnissen.