Bei einem Streit in Wiesbaden ist einer der beiden Kontrahenten mit einem Messer schwer verletzt worden.

Der 29-Jährige wurde im Krankenhaus operiert. Lebensgefahr besteht nach Polizeiangaben vom Montag nicht. Ein 28-Jähriger wurde festgenommen. Worum es bei der Auseinandersetzung ging, ist unklar.