Mit vorgehaltenem Messer hat ein 25-Jähriger einer Frau in Alsfeld ihr Auto geraubt und anschließend die Polizei auf seiner kuriosen Flucht in Atem gehalten. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft.

Polizeieinsatz
Polizeieinsatz Bild © Symbolfoto, Imago

Ein 25-Jähriger hat am Samstag in Alsfeld (Vogelsberg) eine Autofahrerin mit einem Messer bedroht und ihren Wagen gestohlen. Dabei verletzte er die Frau leicht, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der Mann zog die 58 Jahre alte Autofahrerin auf dem Parkplatz eines Krankenhauses aus ihrem Wagen. Als er losfuhr, beschädigte er ein anderen geparkten Pkw und durchbrach die Parkplatzschranke.

Kuriose Flucht

Das geraubte Fahrzeug, das dabei ebenfalls demoliert wurde, ließ er nahe Merzhausen (Schwalm-Eder) stehen, trampte zurück nach Alsfeld zu seinem Vater, entwendete dessen Auto und floh erneut. Die Polizei fahndete unter anderem mit einem Hubschrauber nach ihm. Schließlich nahm sie den Mann im nahen Wasenberg, einem Ortsteil von Willingshausen (Schwalm-Eder), fest.

Ein Richter ordnete am Sonntag Untersuchungshaft für den im Vogelsbergkreis geborenen Mann an. "Es gibt den Verdacht auf Drogenkonsum", sagte ein Polizeisprecher. "Der Mann war ohne festen Wohnsitz." Zu dessen Motiv konnte der Sprecher noch nichts sagen.

Sendung: YOU FM, 24.06.2018, 18.00 Uhr