Ein 65 Jahre alter Mann ist am späten Freitagabend bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei am Samstag berichtete, war der Wohnsitzlose zu Fuß auf der Sprendlinger Straße unterwegs, als er von dem Auto einer 55-Jährigen erfasst wurde. Die Frau hatte noch vergeblich versucht auszuweichen. Sie erlitt einen Schock. Der Mann kam mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.