Ein 70 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Frankfurt gestorben.

Der Mann sei am späten Sonntagabend aus bislang unbekannter Ursache im Stadtteil Ostend von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Der 70-Jährige sei schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden, wo er seinen Verletzungen erlag. Andere Autos seien nicht an dem Unfall beteiligt gewesen. Es gebe Vermutungen, dass der 70-Jährige zuvor einen Herzinfarkt gehabt habe, sagte der Sprecher.