Nach einem Streit während einer Autobahnfahrt hat ein Mann aus Bad Soden (Main-Taunus) seine Ehefrau neben der Fahrbahn stehen lassen.

Die 59-Jährige aus Bad Soden habe in der Nacht auf Sonntag über eine Notrufsäule nahe dem rheinhessischen Saulheim (Rheinland-Pfalz) um Hilfe gebeten, teilte die Polizei mit. Als die Beamten eintrafen, schilderte die Frau, dass ihr Mann sie kurzerhand "ausgesetzt" habe. Die Polizei brachte die Frau nach Mainz, dort rief sie sich ein Taxi, das sie nach Hause brachte.