Brand Volkmarsen
Die Feuerwehr im Einsatz in Volkmarsen. Bild © Hessennews TV

In einem Wohnhaus in Volkmarsen ist ein Feuer ausgebrochen. Der 79 Jahre alte Bewohner kam in den Flammen ums Leben.

Videobeitrag
hsk1645_201118

Video

zum Video Mann stirbt bei Hausbrand

Ende des Videobeitrags

Eine Zeitungsausträgerin bemerkte das Feuer im Volkmarsener Ortsteil Lütersheim (Waldeck-Frankenberg) am Dienstagmorgen gegen 6 Uhr und alarmierte die Einsatzkräfte. Nach Angaben der Polizei stand das massive Blockholzhaus zu dem Zeitpunkt bereits in Flammen.

Die Feuerwehr brach kurz darauf das Haus auf und fand einen toten Mann im Erdgeschoss. Der 79-jährige Bewohner hatte sich allein in dem Haus aufgehalten. Zur genauen Todesursache konnte die Polizei keine Angaben machen. Auch warum das Feuer ausbrach, ist unklar.

Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden. Die Straße zum benachbarten Wolfhagen-Viesebeck (Kassel) musste zeitweise vollgesperrt werden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von rund 300.000 Euro.