Audio

Schwerer Unfall in Wiesbaden

Nach einem schweren Unfall in Wiesbaden ist ein vermutlich unschuldiger Autofahrer gestorben. Die Polizei sucht Zeugen. Sie vermutet, dass der andere Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit über eine rote Ampel gefahren ist.

Zu dem Unfall mit zwei Autos war es am Samstagabend gegen 20.30 Uhr an der Kreuzung Gustav-Stresemann-Ring/Wittelsbacher Straße in der Nähe des Wiesbadener Hauptbahnhofs gekommen. Der 24 Jahre alte Fahrer eines mit fünf Personen besetzten schwarzen Mercedes hatte offenbar mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit eine rote Ampel überfahren, wie die Polizei mitteilte.

Der stadtauswärts fahrende Wagen mit Frankfurter Kennzeichen kollidierte im Kreuzungsbereich mit einem abbiegenden VW Golf und landete auf dem Dach.

30-Jähriger erliegt Verletzungen

Der 30 Jahre alte Golf-Fahrer, der allein im Auto saß, erlitt schwerste Verletzungen, an denen er am Sonntagabend starb, wie die Polizei mitteilte. Die Insassen des Mercedes - neben dem Fahrer auch ein siebenjähriger Junge sowie drei 20, 31 und 36 Jahre alte Mitfahrer - erlitten schwere Verletzungen und kamen in umliegende Krankenhäuser.

Wie ein Sprecher der Feuerwehr berichtete, wurden einige Insassen bei dem Aufprall aus den Autos herausgeschleudert. Die Polizei hatte die Ringstraße am Unfallort bis etwa 2.20 Uhr gesperrt. Bei dem Zusammenstoß wurde auch eine Laterne umgeknickt. Außerdem ist Benzin ausgetreten. Allein die Feuerwehr war mit rund 30 Leuten im Einsatz.

Die Polizei rief mögliche Zeugen des Unfalls auf, sich zu melden - sowie auch Personen, denen der Mercedes im Vorfeld des Unfalls eventuell aufgefallen ist.

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen
Formular

hessenschau update - Der Newsletter für Hessen

Hier können Sie sich für das hessenschau update anmelden. Der Newsletter erscheint von Montag bis Freitag und hält Sie über alles Wichtige, was in Hessen passiert, auf dem Laufenden. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen. Hier erfahren Sie mehr.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars