Ein betrunkener 19-Jähriger hat einem Polizisten in Groß-Gerau mit der Faust ins Gesicht geschlagen und ihn an den Haaren gezogen.

Der Mann hatte zuvor Rettungskräfte daran gehindert, einen 45-Jährigen zu behandeln, der Probleme beim Atmen hatte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Beamte erlitt leichte Verletzungen, konnte seinen Dienst aber fortsetzen.