OB Spies schneidet Band durch
Marburgs Oberbürgermeister Thomas Spies (Mitte) eröffnet die Weidenhäuser Brücke Bild © Stadt Marburg

Eineinhalb Jahre hat ihre Sanierung gedauert - nun ist die Weidenhäuser Brücke, eine wichtige Verkehrsader Marburgs, wieder offen. Dass Staus und Umwege ein Ende haben, feierte die Stadt mit einem Fest. Und dank einer Wette gab es obendrein noch Sekt für die Besucher.

Videobeitrag
hessenschau

Video

zum Video Weidenhäuser Brücke ist wieder offen

Ende des Videobeitrags

Darauf haben die Marburger lange gewartet: Nach rund 18 Monaten Bauzeit ist in ihrer Stadt die Weidenhäuser Brücke am Samstag feierlich wiedereröffnet worden. Die Stadt feierte den Tag mit einem Brückenfest. Neben Musik und Kinderunterhaltung gab es kulinarische Angebote der angrenzenden Gastronomen.

Originalgetreue Restaurierung

Geländer und Sandsteinelemente der historischen Brücke wurden originalgetreu restauriert. Der Übergang stellt eine zentrale Verkehrsader dar und führt vom Stadtteil Weidenhausen direkt in die Marburger Innenstadt. Pendler mussten wegen der Bauarbeiten monatelang große Umwege und Staus in Kauf nehmen.

Einzelhändler litten unter starken Umsatzeinbußen, weil ihre Geschäfte zum Teil hinter den Bauzäunen verschwanden oder Laufkundschaft sie kaum erreichen konnte. Wetterkapriolen im vergangenen Jahr sorgten zudem auch noch für Bauverzögerungen.

Bürgermeister dankt allen Beteiligten

All das hat nun ein Ende. Am Samstag überquerten viele Fußgänger die Brücke, am Sonntagabend soll sie auch für den Autoverkehr wieder geöffnet werden. Oberbürgermeister Thomas Spies (SPD) dankte allen an der Sanierung Beteiligten. "Sie haben diese denkmalgerechte Sanierung im Schweiße ihres Angesichts erarbeitet."

Mit der Fertigstellung gewann der Rathauschef außerdem eine Wette. Ein Buchhändler hatte gewettet, dass die Arbeiten nicht zum Ende der Sommerferien beendet sein würden. Sein Wetteinsatz - eine Kiste Sekt - wurde an die Festbesucher ausgeschenkt.

Sendung: hr-fernsehen, hessenschau, 10.08.2019, 19.30 Uhr